25.09.15 Studienstart mit Iserlohn-Taschen

Pressemitteilung Fachhochschule Südwestfalen:

"Studienstart mit Iserlohn-Taschen

820 Erstsemester beginnen Studium an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn

Iserlohn. Mit der traditionellen Erstsemesterbegrüßung starteten heute (21.09.2015) 820 neue Studierende der Fachbereiche Informatik und Naturwissenschaften sowie Maschinenbau in ihr Studium. Die Fachhochschule verzeichnet damit ein neues Einschreibehoch. Im Vergleich zum Vorjahr entschieden sich rund 100 Studierende mehr für ein Studium an der Iserlohner Hochschule. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und die Erste Beigeordneten Katrin Brenner hießen die neuen Studierenden willkommen.

Erstmalig gab es in diesem Jahr von der Stadt gestiftete Erstsemester-Taschen, gefüllt mit Informationen über den Standort Iserlohn und Produkten Iserlohner Firmen. „Wir in Iserlohn sind unglaublich stolz auf die Hochschule“ erklärte Kathrin Brenner und warb ebenso wie Bürgermeister Ahrens mit Blick auf die zahlreichen Nicht-Iserlohner Erstsemesterstudierenden für Iserlohn als attraktiven Ort zum Studieren, Leben und Arbeiten. Beide appellierten an die Studierenden, mit Hinweisen, Tipps und Ideen zur Attraktivitätssteigerung beizutragen. Auch wiesen beide auf die eingeschränkte Parksituation hin und warnten vor wildem Parken in den Seitenstraßen. „Wenn sie ein Knöllchen vermeiden möchten, gehen Sie zu Fuß oder nutzen die Parkplätze an der Alexanderhöhe, Sie werden sehen - der Weg zur FH ist nur kurz und Sie werden erfrischt ankommen“, klärte Ahrens auf. Im Namen des Rektorats begrüßte auch Prorektor Prof. Dr. Erwin Schwab die neuen Studierenden und wies auf die zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten beim Start in ein erfolgreiches Studium hin.

Im Verlaufe dieser Woche lernen die Erstsemester die Hochschule und ihre Einrichtungen kennen. Erste Vorlesungen und Praktika stehen auf dem Programm, ebenso wie Mathe-Refresh- Kurse. Aber auch der Spaß und das gegenseitige Kennenlernen dürfen nicht zu kurz kommen: Am Mittwoch wird mit Professoren und Mitarbeitern zum Danzturm gewandert und am Freitag runden eine Stadtführung mit anschließender Kneipentour die erste Studienwoche ab.

Besonders gefragt waren in diesem Jahr die Studiengänge Bio-und Nanotechnologien, Informatik und Automotive. Eine hohe Nachfrage verzeichneten auch wieder die berufs- und ausbildenden Verbundstudiengänge. Der neue Verbundstudiengang Angewandte Informatik startet mit rund 50 Studierenden."

 

Quelle: Fachhochschule Südwestfalen