02.11.15 NRW-Industrie: Nachfrage im September um vier Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Pressemitteilung von IT.NRW:

" NRW-Industrie: Nachfrage im September um vier Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Düsseldorf (IT.NRW). Die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe waren im September 2015 preisbereinigt um vier Prozent niedriger als im September des Vorjahres und erreichten einen Indexwert von 95,3 Punkten (2010 = 100). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, war sowohl die Inlands- (-2 Prozent) als auch die Auslandsnachfrage (-6 Prozent) niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

(...) Die Gesamtentwicklung war in drei von vier Industriebereichen im September rückläufig: Die Auftragseingänge im Investitionsgüterbereich waren um fünf Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Auch die Hersteller von Vorleistungs- (-4 Prozent) und Verbrauchsgütern (-2 Prozent) verzeichneten eine geringere Nachfrage. Bei den Gebrauchsgütern (+4 Prozent) entwickelte sich die Auftragslage dagegen sowohl im In- als auch im Auslandsgeschäft positiv."

 

Quelle: Pressemitteilung IT.NRW vom 02.11.15