03.06.16 NRW: Industrie-Nachfrage im April um zwölf Prozent gestiegen

Pressemitteilung IT.NRW vom 01.06.16:

 

"NRW: Industrie-Nachfrage im April um zwölf Prozent gestiegen

Düsseldorf (IT.NRW). Die Auftragseingänge im nordrhein-westfälischen Verarbeitenden Gewerbe waren im April 2016 preisbereinigt um zwölf Prozent höher als im April des Vorjahres und erreichten einen Indexwert von 107,0 Punkten (2010 = 100). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, stiegen die Inlandsbestellungen um 15 Prozent und die Auslandsbestellungen um 8 Prozent.

Die Entwicklung war im April in den Industriebereichen überwiegend positiv: Aufgrund mehrerer Großaufträge nahm insbesondere die Nachfrage von Vorleistungsgütern zu (+16 Prozent). Auch Investitions- (+7 Prozent) und Gebrauchsgüter (+6 Prozent) wurden stärker nachgefragt als im April 2015. Im Bereich der Verbrauchsgüter konnte der Zuwachs im Inlandsgeschäft (+1 Prozent) die schwache Auslandnachfrage (-14 Prozent) jedoch nicht ausgleichen. (IT.NRW)"

 

Quelle: Pressemitteilung IT.NRW vom 01.06.16