12.10.2020 Gründerstipendium.NRW

Newsletter der Südwestfälischen IHK zu Hagen vom 30.09.2020

 

"Förderung für innovative Geschäftsideen: Land verlängert Gründerstipendium.NRW

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt mit dem Gründerstipendium.NRW bereits seit 2018 Existenzgründer dabei, ihre innovativen Geschäftsideen umzusetzen. Landesweit erhalten bereits 1.798 Existenzgründer dieses Stipendium. Das erfolgreiche Programm wird nun mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 um weitere drei Jahre bis zum 31. Dezember 2023 verlängert. „Wir begrüßen die Entscheidung des Ministeriums, die Erfolgsstory fortzusetzen, um weitere spannende Gründungsideen zu begleiten. Das Gründerstipendium bietet eine hervorragende Chance in die Gründerszene der Region einzusteigen“, erläutert Dr. Fabian Schleithoff, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung bei der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK).

Über das Gründerstipendium.NRW können Gründer mit monatlich 1.000 Euro bis zu ein Jahr lang gefördert werden – entscheidend hierfür ist eine innovative Geschäftsidee. Das Land will angehenden Gründern so den Rücken freihalten, damit sie sich auf die Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee konzentrieren können. Darüber hinaus erhalten Sie die Gelegenheit, sich in Gründernetzwerken auszutauschen und sich durch individuelles Coaching begleiten zu lassen.

Das STARTERCENTER NRW Märkische Region bei der SIHK zu Hagen ist als akkreditierter Netzwerkpartner zur Auswahl und Vergabe der Gründerstipendien berechtigt. Ansprechpartner für Bewerbungen und Förderbedingungen ist Franz Auer, 02331 390-291 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

25. September 2020"

 

 Quelle: Newsletter der Südwestfälischen IHK zu Hagen vom 30.09.2020